Das Kloster Königsfelden war fest in Frauenhand: Von einer Königin gegründet und von deren Tochter zur Blüte gebracht, lebten hier Klarissen. Anders als die Nonnen damals dürfen Sie den Chor betreten und die Glasfenster betrachten.